Quartett im Bethlehemstift

Als große Formation kann das Polizeiorchester des Freistaates Sachsen derzeit aufgrund der Corona-Pandemie nicht auftreten. Deshalb war gestern nur einen Quartett im Bethlehemstift in Hohenstein-Ernstthal zu Gast und unterhielt die Bewohner mit einem etwa einstündigen Saxofonkonzert. Bei schönem Wetter hatten rund 50 Senioren im Hof Platz genommen. Andere lauschten der Musik vom Balkon aus. Bekannte Melodien wie "Versuchs mal mit Gemütlichkeit" oder "Der kleine grüne Kaktus" kamen gut an. "Wir hatten in den vergangenen Wochen einige Konzerte hier. Im Freien ist es bei so einem Wetter sogar schöner als in unserem Saal", sagte Einrichtungsleiter Thomas Rüffer. Das Polizeiorchester schickt derzeit regelmäßig kleinere Formationen in Senioreneinrichtungen, um für Unterhaltung zu sorgen. Maximal acht Musiker dürfen dabei derzeit gemeinsam auftreten. Die Saxofonspieler hatten am Dienstag auch noch ein Gastspiel in Reinsdorf. (mpf)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.