Race-Party diesmal mit Spezialeinlage

Beim Fest zur Sachsenring Classic im Juni dürfen die Fans sich auf Interviews mit Grand-Prix-Helden freuen. Aber nicht nur.

Hohenstein-Ernstthal.

Das dritte Wochenende im Juni dürften sich etliche Motorsport-Fans aus der Region längst im Kalender angestrichen haben. Denn dann steht die jährlich ausgetragene Sachsenring Classic an. Auch in diesem Jahr wird es am Samstagabend wieder eine Race-Party geben. 2016 besuchten das Fest auf dem Hohenstein-Ernstthaler Altmarkt nach Angaben des Veranstalters rund 4000 Menschen. Bevor das große Feiern um 20 Uhr beginnt, startet wie gewohnt der Teilnehmerkorso auf dem Sachsenring Richtung Hohenstein-Ernstthal, und zwar gegen 19.30 Uhr.

Wie im vergangenen Jahr werden einige Größen der Szene im Hohenstein-Ernstthaler Stadtzentrum auf der Bühne stehen. Zu den Louis Classic Kings, die in Interviews von ihren Erfahrungen berichten sollen, zählen Giacomo Agostini, Kevin Schwantz und Phil Read. Auch Dieter Braun und Gianfranco Bonera kündigt der ADAC an. Die Interviews führt demnach der MDR-Moderator Bodo Gießner.

Die Party findet in diesem Jahr zum zweiten Mal auf dem Altmarkt statt. Laut einer Sprecherin der Stadt wird die Bühne erstmals gegenüber dem Rathaus an der Dresdner Straße aufgebaut sein. Die Cover-Band Don't Stop wird bekannte internationale und deutsche Pop- und Rocksongs zum Besten geben.

Weil der Sachsenring in diesem Jahr sein 90-jähriges Bestehen feiert, spendiert der ADAC den Fans aber noch ein besonderes Extra: eine "spektakuläre Lasershow", wie es in der Ankündigung des Vereins heißt. Um 22.15 Uhr soll das farbenfrohe Spektakel die Gäste begeistern.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...