Räte lassen sich in die Karten gucken

Hohenstein-Ernstthal.

Der Stadtrat von Hohenstein-Ernstthal hat auf seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig einen Beschluss gefasst, der die Transparenz seiner Arbeit weiter erhöhen soll. Demnach wird die Stadtverwaltung ab sofort bereits vor den jeweiligen Sitzungen der Bürgervertretung die sogenannten Beschlussvorlagen veröffentlichen, über die die Stadträte abstimmen sollen. Bisher war das nicht der Fall. Die Veröffentlichung soll auf der Internet-Seite der Stadt erfolgen. Oberbürgermeister Lars Kluge (CDU, Foto) nach der Abstimmung: "Aber es war nicht so, dass wir bisher nicht transparent gewesen wären." Den Antrag hat der Fraktionschef der Linkspartei eingebracht. "Ich werte es als großen Erfolg unserer Arbeit, dass sich der Stadtrat einstimmig unserem Antrag angeschlossen hat", so Alexander Weiß nach der Sitzung, (erki)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...