Rechte der Fußgänger im Mittelpunkt

Erstes Seminar macht fit für den Straßenverkehr

Gersdorf.

Welche Rechte haben Fußgänger im Straßenverkehr? "Kaum einer weiß genau, wann und wo Fußgänger tatsächlich 'Vorfahrt' haben", sagt Gerd Hieronymus. "Es gibt da zum Beispiel eine ganz konkrete Regelung an gleichberechtigten Straßen", sagt er. Aber die kennen auch Autofahrer in den seltensten Fällen. Hieronymus organisiert das traditionelle Verkehrsteilnehmerseminar, das einmal im Monat Autofahrer mit spannenden und aktuellen Themen fit macht. Am Mittwoch geht das erste im neuen Jahr über die Bühne. Er weiß: "Durch das ständige Fehlverhalten der Autofahrer werden Fußgänger verunsichert und verzichten oft auf ihr Recht." Eigentlich gilt eine Grundregel: Geradeausverkehr vor Abbiegeverkehr. Anders ausgedrückt: Alle Fußgänger die man beim Abbiegen am Fahrbahnrand kreuzen würde, sind durchzulassen.

Außerdem werten die Verkehrsexperten beim Seminar am Mittwoch wieder aktuelle Gerichtsurteile aus. Und ein bisschen geht es auch um winterliche Straßenverhältnisse. "Inzwischen hat wohl jeder gemerkt, welche Jahreszeit ist", witzelt Hieronymus. (hpk)

Das Seminar findet am Mittwoch ab 19 Uhr in der Gaststätte "Fischerklause", Hauptstraße 185, statt. Das Seminar ist kostenlos. Teilnehmen kann jeder.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...