Renault kollidiert mit Wildschwein

Lichtenstein.

Mit einem Schock ist die 51-jährige Fahrerin eines Pkw Renault davon gekommen, als ihr Auto am Mittwoch gegen 13.40 Uhr auf der Fahrt von Hohndorf nach Lichtenstein mit einem Wildschwein kollidierte. Als das Wildschwein plötzlich die S 256 überquerte, konnte die Fahrerin nicht mehr bremsen. Es kam zum Zusammenprall. Der Renault war danach so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 5000 Euro geschätzt. Die Fahrerin stand nach dem Unfall unter Schock und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Das Wildschwein hatte weniger Glück, es verendete noch an der Unfallstelle. (hpk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.