Rennsportfans verfolgen Tschechischen WM-Lauf beim Public Viewing auf dem Sachsenring

Motorrad-Grand-Prix-Stimmung am Sachsenring: Wenn schon auf der hiesigen Rennstrecke coronabedingt in diesem Jahr kein Weltmeisterschaftslauf ausgefahren wurde, so konnten die Fans am Sonntag von der Traditionsrennstrecke aus zumindest den Grand Prix von Tschechien beim Public Viewing live verfolgen. Mitorganisator Olsen Hänel (am Mikrofon) freute sich über insgesamt reichlich 200 Besucher, die bei den tropischen Temperaturen die Liveübertragung auf einer 20 Quadratmeter großen Videowand einer Erfrischung im Freibad oder Stausee vorgezogen haben. Allerdings wechselte das Publikum im Verlauf des Tages auch immer mal, je nachdem, welche Läufe gerade übertragen wurden, kamen neue Fans hinzu oder einige andere verabschiedeten sich, sagte Hänel. Das war nicht das einzige Public Viewing, das der Oberlungwitzer mit seiner Firma sowie einem Partnerunternehmen organisiert hat. Auch an den kommenden beiden Sonntagen wird dazu wieder ab 10 bis gegen 16Uhr an den Sachsenring eingeladen. Dann werden die Weltmeisterschaftsläufe aus dem Österreichischen Spielberg übertragen. Und wenn die Temperaturen gegenüber diesmal ein bisschen runtergehen, erwartet Hänel dann auch wesentlich mehr Rennfans, die bei jedem Wetter mit Getränken und einem Imbiss versorgt werden.ja

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    7
    Esge
    09.08.2020

    Corona Party ????