Reparatur - Steuerkabel zum Tiefbrunnen defekt

Gersdorf.

An der B 180 im Bereich des Gersdorfer Ziegeleiweges wird derzeit gebaggert. Der Regionale Zweckverband Wasserversorgung Lugau-Glauchau ist dort mit einer Kabelreparatur beschäftigt. Defekte Stellen in einem Steuerungskabel zwischen dem Tiefbrunnen im Hirschgrund und dem Hochbehälter an der Bundesstraße 180 sind der Grund für die Arbeiten. Über das Kabel werden Messdaten übertragen und am modernisierten Tiefbrunnen die Pumpen angesteuert, sobald im Hochbehälter der Wasserspiegel sinkt. Die lokalisierten Schadstellen im Kabel werden herausgeschnitten und neue Kabel eingezogen. Das passiert mit Spülbohrungen, die parallel zur Straße im Feld verlaufen. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...