Rossi ziert die Bahnunterführung

Hohenstein-Ernstthal.

In dieser Woche hat "Colourjunkie" Sebastian Schindler das neue Graffito an der Bahnunterführung am Kreisverkehr in Hohenstein-Ernstthal fertiggestellt und damit das Rätsel um den dritten Motorradfahrer aufgelöst. Jetzt düst Rossi vor Marquez und Dovizioso über die Betonwand am Tunnel. In der vergangenen Woche haben Passanten immer wieder gerätselt, wer der dritte Fahrer ist, der in dieser Darstellung das Fahrerfeld anführt. Jetzt düst Valentino "The Doctor" Rossi vorneweg. Wäre das beim GP auf dem Sachsenring der Zieleinlauf, wäre auf zwei Tribünen der Teufel los. Die Tribünen T 3/1 und T 4 werden auch 2021 offizielle Rossi-Fanclub-Tribünen sein. (hpk)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.