Rückblende zum Jubiläum

Das Mondstaubtheater hat am Samstag sein 25-jähriges Bestehen mit einer Mondschein-Veranstaltung im Bürgersaal des Zwickauer Rathauses gefeiert. 140 Gäste, davon die Hälfte ehemalige Ensemblemitglieder, erlebten nochmals die Aufführung einiger Szenen aus Projekten und Inszenierungen, die im Verlaufe des Vierteljahrhunderts auf die Bühne gebracht wurden. Die Anfänge des Mondstaubtheaters gehen auf den 1992 gegründeten Verein "music creativ" zur Förderung der Kleinkunst in Zwickau und Umgebung zurück. Mit "Herr Frost und Frau Winter" gab es ein Jahr später die erste Weihnachtsproduktion. Seit 1998 tritt das Theaterensemble unter dem Namen "Mondstaubtheater" auf. Derzeit betritt das Ensemble Neuland. Gearbeitet wird an einem Filmprojekt, in dem die Tänzer Zwickau in ein besonderes Licht rücken wollen. Zu sehen soll der Film im Internet sein. (awo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...