Schloss - Alarm im Museum geht an Ex-Chef

Glauchau.

Zu einer unüblichen Meldekette ist es nach einem Alarm im Glauchauer Museum gekommen. Am Sonntagnachmittag war der ehemalige Museumsdirektor Steffen Winkler von einem privaten Sicherheitsdienst angerufen worden. Winkler ist seit 2013 nicht mehr im Museum, dennoch wurde er über den Alarm zu Hause telefonisch informiert. "Eigenartige Arbeitsweise der Stadt" sagte Winkler. Wie die Stadtverwaltung am Montag auf Nachfrage mitteilte, handelte es sich um eine interne technische Störung der Brandmeldeanlage im Museum. Die Störung sei an ein privates Dienstleistungsunternehmen gemeldet worden. Normalerweise werde ein Mitarbeiter des Museums telefonisch informiert. Warum nun ausgerechnet Steffen Winkler angerufen wurde, soll in den kommenden Tagen ausgewertet werden, teilte die Stadt mit. Der "Fehler in der Informationskette" soll dann abgestellt werden, hieß es weiter. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...