Schüler überzeugen mit Trinkflaschen

Kirchberg.

Junge Leute der Schülerfirma B(e)right haben beim digitalen Landeswettbewerb in Sachsen den Sieg geholt. Wie der Veranstalter der Aktion mitteilte, überzeugten die Schüler des Christoph-Graupner-Gymnasiums in Kirchberg mit einer Trinkflasche aus Glas und Metall sowie einer souveränen Präsentation ihrer Strategien und Ziele. Zudem würde der Werbeflyer vermitteln, dass die Mitstreiter der Schülerfirma ihre Kundengruppe kennen und außerdem wissen, wie sie die Zielgruppe von ihrem Produkt überzeugen können. Die Schülerfirma B(e)right hat sich damit für die Teilnahme am Bundeswettbewerb am Juni qualifiziert. Auf dem zweiten Platz kam die Gruppe Ki.TeX aus Annaberg-Buchholz mit der Produktion von Federtaschen aus Recyclingmaterial. Bronze sicherte sich die Gruppe Headless.cgg aus Kirchberg mit der Herstellung eines Schüler- und Jahreskalenders. (jwa)

www.junior-programme.de


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.