Sechs Projekte stehen zur Diskussion

Oberlungwitz.

Wenn der Oberlungwitzer Stadtrat am kommenden Dienstag debattiert, steht auch die Verwendung der Mittel aus dem Bürgerhaushalt auf der Tagesordnung. Für die Jahre 2019 und 2020 stehen jeweils 10.000 Euro zur Verfügung, die aus einer pauschalen Zuweisung des Freistaates Sachsen stammen. Bis Ende Oktober konnten die Oberlungwitzer Bürger Vorschläge für die Verwendung der Mittel machen. Insgesamt 21 Vorschläge gingen bei der Stadtverwaltung ein. Der Verwaltungsausschuss erarbeitete eine Liste von sechs Projekten, die bevorzugt werden. Die Stadtratssitzung, bei der auch die Änderung des Bebauungsplanes "Südbauernweg" und die Schulnetzplanung des Landkreises Themen sein sollen, beginnt am Dienstag, 19 Uhr, im Vereinshaus "Zur Post". (mpf)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...