Selbst machen - Liebe zum Detail

Einblicke in die Geschichte des Stoff-Handwerks bietet am Wochenende Maria Palm, Leiterin des Textil- und Rennsportmuseums in Hohenstein-Ernstthal. Jeweils samstags und sonntags um 14.30 Uhr führt sie die Besucher durch die Sonderausstellung "Aus dem Nähkästchen geplaudert - Alte textile Handarbeiten". Dabei entdecken die Besucher Exponate, die durch Liebe zum Detail glänzen, zum Beispiel Produkte aus DDR-Zeiten oder eine Sammlung von Fingerhüten (Foto): Das älteste Paar von ihnen ist 2000 Jahre alt. Jedoch geht es bei der Führung nicht nur um Vergangenes: "Handarbeit ist wieder en vogue", so die Museumsleiterin. (bjsc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...