Software - Drei Firmen erhalten Fördergeld

Hohenstein-Ernstthal.

Arbeitslosenquote im Kreis Zwickau Landkreis4,3%(4,4% Zwickau4,1%(4,2%) Werdau4,7%(4,8%) Glauchau4,7%(4,8%) Hohenstein.E.4,2%(4,2%) in Klammern: September 2018 Drei Firmen aus dem Altkreis Hohenstein-Ernstthal haben in den vergangenen drei Jahren von einer sogenannten E-Business-Richtlinie des Freistaates Sachsen profitiert. Das geht aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Gerd Lippold hervor. Demnach erhielt das Unternehmen Aufzugskomponenten- und Maschinenbau (AMB) Oberlungwitz 6560 Euro für eine Planungssoftware, die Baumschule Hohenstein-Ernstthal 7540 Euro für ein Warenwirtschaftssystem sowie einen Online-Shop und die Firma Motor Lichtenstein 7992 Euro für die Einführung eines Händlermanagement-Systems.kru

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...