Stadt fördert Fassadenbegrünung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hohenstein-Ernstthal.

Die Stadt Hohenstein-Ernstthal fördert die Begrünung von Fassaden an Privathäusern. Dafür können Hauseigentümer Zuschüsse bis zu 100 Euro erhalten. Optimal ist nach Rathausangaben eine Fassadenbegrünung, die auch Vögeln und Kleintieren Nistmöglichkeiten, Schutz und Nahrung bietet. Dafür eigneten sich zum Beispiel Kletterpflanzen wie Efeu und Wilder Wein, aber auch Blauregen, Knöterich, Winterjasmin oder Kletterhortensien. Aus ökologischen und gestalterischen Gründen sollen vorzugsweise Begrünungsmaßnahmen in verdichteten zentralen Wohngebieten gefördert werden. Zuschüsse seien für den Kauf von Pflanzen, aber auch von Material möglich. (hpk)

Informationen zu den Förderbedingungen gibt es unter Ruf 03723 402291 und 03723 402334.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.