Stadtrat soll trotz Lockdown tagen

Oberlungwitz.

Die Stadtverwaltung Oberlungwitz plant am Dienstag die letzte Ratssitzung des Jahres. Im Vereinshaus "Zur Post", wo im großen Saal reichlich Abstand zwischen den Räten möglich ist, soll die Sitzung um 19 Uhr beginnen. Unter anderen steht die Benennung der Mitglieder für den neuen Senioren- sowie den Jugendbeirat auf der Tagesordnung. Über die große Freifläche in der Ortsmitte, wo früher die Kaserne stand und nun ein bisher nicht realisierter Bebauungsplan besteht, wollen die Räte diskutieren. Auch der Bericht des Bürgermeisters und die Möglichkeit für Anfragen von Räten und Bürgern stehen auf der Tagesordnung. (mpf)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.