Straßenbau: Mittel sind freigegeben

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Hohenstein-Ernstthal.

Der Stadtrat von Hohenstein-Ernstthal hat auf seiner jüngsten Sitzung im Schützenhaus Mittel für den Ausbau der Straße Hüttengrundsiedlung bewilligt. Dabei handelt es sich um einen Betrag von 145.000 Euro. Konkret soll der Anschnitt von "Am Schulberg" bis zur Einmündung Höhe Hausnummer 12 ausgebaut werden. An der Baumaßnahme sind neben der Stadt Hohenstein-Ernstthal auch die WAD, der Regionale Zweckverband, Mitnetz Strom und Eins Energie beteiligt. "Dadurch wird die Straßenbaumaßnahme für alle Beteiligten kostengünstiger", so ein Vertreter der Stadtverwaltung. Hohenstein-Ernstthal erhält dazu noch eine pauschale Zuweisung vom Freistaat Sachsen in Höhe von 87.000 Euro. Die Ausschreibung soll im März durchgeführt, die Maßnahme noch 2021 beendet werden. (erki)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.