Täter richten hohen Sachschaden an

Lichtenstein.

Ganz ohne Beute mussten Einbrecher wieder abziehen, die in der Nacht vom Freitag zum Samstag in das Werkstattgebäude der Wohnungsbaugenossenschaft in der Straße des Friedens einbrechen wollten. Die Täter scheiterten bereits am Versuch, über ein Fenster in das Gebäude einzudringen. Allerdings verursachten die Einbrecher hohen Sachschaden am Fenster. Der wird von der Polizei auf rund 500 Euro geschätzt. Bereits am Samstag war der Polizei ein Einbruch gemeldet worden, der dasselbe Gebäude betraf. Betroffen war eine Pflegediensteinrichtung im Haus. Dort konnte der verursachte Gesamtsachschaden bisher nicht beziffert werden. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 15 Uhr und Sonnabend, 15.30 Uhr. (hpk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.