Tempo 30 ist noch einmal Thema

St. Egidien.

Der Gemeinderat von St. Egidien will auf der Sitzung am Donnerstag unter anderem über mögliche Rechtsmittel gegen die Ablehnung eines Tempo-30-Limits in Kuhschnappel entscheiden. Die Stadt Lichtenstein hatte den Ablehnungsbescheid erstellt und damit Anwohner als auch Gemeinderäte in St. Egidien verärgert. Der Grund: An der betroffenen Ernst-Schneller-Straße bestehe unter anderem wegen fehlender Gehwege eine erhebliche Gefahr für Schulkinder und Fußgänger allgemein. Am Anfang der Sitzung können Bürger ihre Fragen loswerden. Beginn ist 19 Uhr. Veranstaltungsort ist der Schulungsraum des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr. (akli)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.