Todesfall im Regionalexpress

Polizeieinsatz auf dem Bahnhof in Hohenstein-Ernstthal: In dem Zug kam ein Mann ums Leben.

Hohenstein-Ernstthal.

Auf dem Bahnhof in Hohenstein-Ernstthal stand am Donnerstag ab dem frühen Nachmittag ein Regionalzug in Richtung Zwickau über Stunden hinweg fest. Mehrere Polizeiautos fuhren vor, die Passagiere mussten aussteigen, niemand durfte hinein.

Nach Angaben der Polizei starb in dem Zug ein 75-Jähriger. Der Mann aus Bensheim nahe Darmstadt (Hessen) hatte gesundheitliche Probleme. Hinweise auf eine Straftat lagen nicht vor. Der Polizeieinsatz dauerte bis 19.40 Uhr an. (erki/roy)

Bewertung des Artikels: Ø 3.2 Sterne bei 10 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...