Training

Mir steht etwas Schlimmes bevor. Ich bin zu einem Junggesellinnenabschied eingeladen. Das Programm des Tagesausflugs ist rappelvoll - von 8 Uhr morgens bis 24 Uhr in der Nacht ist alles akribisch durchgeplant. Wann wird wo was gegessen, mit welchem Transportmittel wohin gefahren. Klingt mir alles zu anstrengend, also jammere ich zu Hause herum. Ist doch gut, wenn man dort jemanden hat, der einen versteht. Und aufbauen kann. "Stell dir einfach vor, der Tag wäre eine Fahrradtour. Eine ganz lange. Mit vielen Bergen", lautet sein Motivations-Tipp. Ich muss Ihnen nicht lange erklären, warum dieser Mann kein Motivationstrainer geworden ist, oder? (heha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...