Trödeln unterm Förderturm

Oelsnitz.

Das Oelsnitzer Bergbaumuseum wird derzeit für rund 17 Millionen Euro umgebaut und saniert. Erst im Jahr 2023 soll die komplette Baumaßnahme abgeschlossen sein. Deshalb ist die Veranstaltungstätigkeit des Museums etwas eingeschränkt und wird an die Bedingungen angepasst. Weniger betroffen ist der Freiluftbereich. Dort findet am Sonnabend ab 9 Uhr wieder das traditionelle "Trödeln unterm Turm" statt. Besucher können auf dem Trödelmarkt am Bergbaumuseum auf Entdeckungsreise gehen und in Kartons voller alter Gegenstände kramen. Liebhaber alter Dinge, Sammler und Verkäufer wollen auf ihre Kosten kommen. An manchen Dingen hängen Erinnerungen. Der Eintritt zum Außengelände des Museums ist frei. (hpk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.