Turnhalle bekommt Schmutzwasserkanal

Gersdorf.

Anders als ursprünglich geplant bekommt die Turnhalle an der Hauptstraße 108 a in Gersdorf jetzt einen Schmutzwasserkanal. Dafür hat der Gersdorfer Gemeinderat am Dienstagabend zur Sitzung den Bauauftrag im Umfang von rund 132.000 Euro vergeben. "Wir konnten allerdings mit der Westsächsischen Abwasserentsorgungs- und Dienstleistungsgesellschaft einen Deal aushandeln", sagte Bürgermeister Erik Seidel (parteilos). Der Eigenanteil der Gemeinde beträgt rund 90.000 Euro. Den Restbetrag übernimmt der Abwasserentsorger. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...