Unbekannte brechen sechs Lauben auf

Einbrecher haben in der Sparte "Sonnenschein" ihr Unwesen getrieben

Hohenstein-Ernstthal.

Am zurückliegenden Wochenende haben bislang unbekannte Täter die Gartenanlage "Sonnenschein" in Hohenstein-Ernstthal heimgesucht. Das hat ein Sprecher der Polizeidirektion Zwickau am Montag mitgeteilt. Die Täter hebelten sechs Lauben auf. Die Kleingartenanlage nahe der Ringstraße besteht aus 18 Parzellen. Die Einbrecher brachen die Lauben auf und durchwühlten sie und entwendeten verschiedene, allerdings wertlose Gegenstände.

Die Einbruchserie ereignete sich nach ersten Erkenntnissen zwischen Samstag, 15 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr. Einem Mitglied des Vereinsvorstandes waren am Sonntagvormittag die aufgebrochenen Lauben aufgefallen. Sofort alarmierte er die Polizei. Die Beamten fanden in den betroffenen Gärten Gegenstände, die die Diebe zurückgelassen hatten. Polizeisprecher Christian Schünemann: "Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie überrascht worden sind oder sie sich durch irgendetwas gestört fühlten."

Einer der Kleingärtner aus der Gartensparte "Sonnenschein" sagte: "Unser Verein wurde kurz nach der Wiedervereinigung im Jahre 1990 gegründet. Bisher sind wir immer von irgendwelchen Übergriffen oder Sachbeschädigungen verschont geblieben. Jetzt haben wir alle Bammel, dass die Täter wiederkommen." Zum Glück hatten die Gartenfreunde schon vorher alle Wertgegenstände aus den Lauben genommen. Wie hoch der Sachschaden ist, ist noch unklar.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.