Unfall - Fahrradsturz geht glimpflich aus

Langenchursdorf.

Ein Radfahrer hatte bei einem Sturz am Dienstagabend im Callenberger Ortsteil Langenchursdorf einen Schutzengel. Der 67-Jährige war laut Polizei gegen 18.55 Uhr auf der S 248 von Callenberg nach Falken unterwegs, als er etwa 100 Meter vor dem Ortseingang Falken aus gesundheitlichen Gründen mit seinem Fahrrad stürzte. Eine 50-jährige Volvo-Fahrerin konnte dem 67-Jährigen noch ausweichen, streifte aber das auf der Straße liegende Fahrrad. Der Rettungsdienst wurde hinzugezogen, der Mann musste aber nicht medizinisch versorgt werden. (kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...