Unfall mit Laster am Baustellenende

Meerane.

Bei einem Unfall auf der A 4 in der Nähe der Anschlussstelle Meerane sind am Mittwochabend drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei fuhr ein 41-jähriger Lkw-Fahrer in Fahrtrichtung Chemnitz im Baustellenbereich. Kurz nach der Anschlussstelle Meerane, als sich Fahrbahn wieder auf drei Fahrstreifen verbreitert, wechselte der Lkw-Fahrer auf den rechten Fahrstreifen. Dabei streifte er den Opel eines 39-Jährigen, der auf gleicher Höhe auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war. Der Opel geriet ins Schleudern und stieß eggen die Mittelleitplanke, wo er entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Bei dem Unfall wurden der 39-jährige Fahrer, seine 34-jährige Beifahrerin sowie der dreijährige Insasse verletzt. Sachschaden: 16.500 Euro. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...