Unfall - Opel fährt auf haltenden VW auf

Wüstenbrand.

Ein Auffahrunfall hat sich am Dienstagabend in Wüstenbrand ereignet. Eine 26-Jährige befuhr mit ihrem VW die Straße der Einheit und musste an der Hermann-Schubert-Straße verkehrsbedingt halten. Eine 25-jährige Opel-Fahrerin bemerkte das zu spät und fuhr von hinten auf. Durch den Aufprall wurde der VW auf den Gehweg und gegen ein Verkehrszeichen geschoben, teilte ein Polizeisprecher mit. Ein Siebenjähriger im Kindersitz wurde verletzt. Sachschaden: 10.000 Euro. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...