Verkehrswacht schult die Oberlungwitzer

Oberlungwitz.

Die Gebietsverkehrswacht Chemnitzer Land bietet allen Verkehrsteilnehmern, egal ob Auto-, Motorrad- oder Radfahrer sowie Fußgängern wieder einmal eine Verkehrsteilnehmerschulung in Oberlungwitz an. Mit den Seminaren will die Verkehrswacht dazu beitragen, die Straßen sicherer zu machen. Dazu gehört auch, die Verkehrsteilnehmer von gefährlichen Irrtümern zu befreien, sie über die aktuell geltenden Gesetzlichkeiten zu informieren und Streitfälle des Verkehrsrechts zu erläutern oder strittige Situationen im Straßenverkehr zu beleuchten. Am 13. Mai werden sich die Profis von der Verkehrswacht ab 12.30 Uhr im Rosengarten der Diakonie Oberlungwitz, Am Bach 7 den Fragen der Seminarteilnehmer stellen. Dabei geht es neben dem aktuellen Verkehrsrecht auch um die Nutzung von Fahrerassistenzsystemen. Dabei wird auch mal erklärt, was unter gängigen Assistenzsystemen wie ABS, ESP, EDS, ISA oder ABA zu verstehen ist und wie sie wirken. Die Teilnahme ist kostenlos. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...