Vortrag - Auf den Spuren des Prager Frühlings

Kuhschnappel.

Der Prager Frühling, ein welthistorisches Ereignis jährt sich zum 50. Mal. Als im Frühjahr 1968 die tschechischen Kommunisten unter Führung von Alexander Dubèek einen Liberalisierungs- und Demokratisierungsprozess für einen reformierten Sozialismus in Gang zu bringen, griffen die Russen ein. Am Montag, 19 Uhr, erinnert sich mit Dana Reinhold eine Zeitzeugin bei einem Vortrag an die Ereignisse in Kuhschnappel. Damals, im Sommer 1968, waren sowjetische Truppen in den Wäldern um Kuhschnappel stationiert worden. Dana Reinhold erzählt, wie sie dann die "Normalisierung" in ihrem Heimatland erlebt hat. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...