Weiberfastnacht: Närrischer Brauch kostet den Gemeindechef die Krawatte

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Auch die Weiberfastnacht ist in dieser Saison dem Virus zum Opfer gefallen. Ganz vergangen ist den Närrinnen das Lachen aber nicht. Der Callenberger Faschingsverein entsandte am Donnerstagmittag seine schwer bewaffnete Präsidentin zum Callenberger Rathaus in Falken. Der heimtückische Anschlag kostete dem Gemeindechef Daniel Röthig (CDU) den Schlips, natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. CFV-Präsidentin Anke Weise näherte sich dem Gemeindechef in voller Schutzkleidung. Der verharrte wehrlos im Amtssessel - Fluchtversuche zwecklos. Für die Wahrung des Mindestabstandes beim Beschneiden sorgte die Gartenschere mit Teleskopgriff. Es dauerte nur Sekunden, dann war die schändliche Tat vollbracht. Über dem Blümchenjackett prangte danach nur noch der geknotete Stummel der Krawatte. Die textile Trophäe (rechtes Foto) nahm die CFV-Präsidentin als Beweisstück für den Elferrat mit. Bereits zu Beginn der Saison am 11. 11. hatte der CFV dem Bürgermeister die Rathausschlüssel abgeknöpft. Da stand bereits fest, dass es keine Veranstaltungen geben wird. Ein wenig Faschingsfeeling wollen die CFV-Narren aber dennoch unters Volk bringen. Dafür haben sie einen Videofilm mit Faschingsimpressionen aus dem Homeoffice produziert. Der ist ab sofort auf der Facebook-Seite des CFV und bei Instagram zu sehen. (hpk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.