Wie ein Hund

Wenn ich abends nach Hause komme, wartet er schon. Das Geräusch meines Autos hört er aus allen anderen heraus. Wenn ich aussteige, begrüßt er mich. Kurz kommt er mit ins Haus, um dann gleich wieder zu verschwinden - draußen ist es zurzeit einfach am schönsten. Später kommt er wieder rein, bettelt um Futter, setzt sich zu mir aufs Sofa, um ein bisschen gekrault zu werden. Er ist treu wie ein Hund, mein Konrad. Er hat auch genauso vier Pfoten. Nur dass er nicht bellt, sondern liebevoll schnurrt. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...