Wismut-Schotter - Experten stehen Rede und Antwort

Lichtenstein.

Bürgermeister Thomas Nordheim (Freie Wähler) hat zur Einwohnerversammlung am kommenden Montag Gutachter eingeladen, die zur Belastung der Rödlitzer Straße mit Wismut-Schotter Rede und Antwort stehen sollen. Beginn der Versammlung im Rathaus ist 18.30 Uhr. Davor findet ab 18 Uhr eine Stadtratssitzung statt. (erki)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...