Ortsvorsteher - Kirchberg zahlt fast das Doppelte

Kirchberg wird nach der Dienstrechtsnovelle des Freistaats Sachsen mehr Geld für die Ortsvorsteher zahlen. "Die Bezüge für unsere Ortsvorsteher werden sich fast verdoppeln", sagte Dorothee Obst (Freie Wähler). Bisher bekamen die Ortschefs von Burkersdorf, Cunersdorf, Leutersbach, Saupersdorf, Stangengrün und Wolfersgrün insgesamt 9912 Euro im Jahr. Rückwirkend zum 1. Januar dieses Jahres werden sie 18.900 Euro bekommen. (upa)

0Kommentare Kommentar schreiben