Käsemarkt unter neuen Bedingungen

Blankenhain.

Der Käse- und Spezialitätenmarkt am Schloss Blankenhain findet am Wochenende in coronabedingt abgeänderter Form statt. Auf dem Gelände dürfen sich zeitgleich maximal 400 Besucher aufhalten. Der Grund: Die Gäste können zeitgleich auch die Ausstellung in den Objekten das Hauses besuchen. Und: Der Eingang befindet sich in diesem Jahr ausschließlich im Bereich des Schlosses von der Zufahrt Lindenallee. Der eigentliche Eingang zum Gelände in Höhe der alten Dorfschule ist während der Veranstaltung der Ausgang. Zeitweise kann es zu Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten an der Kasse kommen. Es gelten auf dem Gelände die Coronabestimmungen. Der Käse- und Spezialitätenmarkt gehört alljährlich zu den beliebtesten Veranstaltungen auf dem Gelände des Deutschen Landwirtschaftsmuseums. (umü)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.