Zufahrt zum Stausee ist stark ramponiert

Reichenbach.

Die Zufahrt zum Stausee Oberwald befindet sich in einem schlechten Zustand. Schlaglöcher und ausgebrochener Asphalt machen quasi eine Geschwindigkeitsbegrenzung überflüssig. Nicht nur die Besucher der Naherholungseinrichtung, sondern auch die Betreiber sind mit der Situation nicht glücklich. Die Straße müsste dringend erneuert werden. Inzwischen gibt es Hoffnung. Nach Informationen von Callenbergs Bürgermeister Daniel Röthig (CDU) zur Gemeinderatssitzung läuft ein Antrag auf Generalinstandsetzung beim Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit. (hpk)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.