"Zum Film bieten wir 30 Sorten Whisky an"

Heiko Lepski, Mitglied des Whiskyvereins Lichtenstein, über die erste Whisky Cinema Kino-Nacht am Freitag

Die Bar bei der letzten Whiskynacht in Lichtenstein.
Heiko Lepski - Mitglied im Whiskyverein Lichtenstein

Am morgigen Freitag findet im Clubkino in Lichtenstein die erste Whisky Cinema Kino-Nacht statt. Erik Kiwitter fragte Heiko Lepski, Mitglied im Whiskyverein Lichtenstein, was es mit der Veranstaltung auf sich hat.

Freie Presse: Am Freitag steht eine Premiere auf dem Programm. Wer hatte die Idee?

Heiko Lepski: Ja, wir wollen mal etwas Neues ausprobieren. Die Whisky Cinema Kino-Nacht findet zum ersten Mal statt. Veranstaltungsort ist natürlich das Clubkino Capitol. Wir Vereinsmitglieder haben uns gesagt, warum nicht einmal unser Kino, einen zentralen Punkt in der Stadt, in unsere Veranstaltungen mit einzubeziehen.

Was passiert zu einer Whisky-Kino-Nacht?

Whisky heißt auch Schottland. Es läuft an dem Abend der Schottland-Klassiker schlechthin: Braveheart. Er ist immer wieder ein Erlebnis. Dazu bieten wir ungefähr 30 Sorten Whisky an, den man beim Film genießen kann. Es wird kein Whisky von der Stange sein.

Wie viel Geld geben Sie selber für Whisky aus?

Zuerst muss ich mal sagen: Einen gepflegten Whisky trinken hat ja nichts mit Saufen zu tun, um das mal etwas derb zu formulieren. Whisky ist ja auch Kultur. Um ihre Frage zu beantworten: Ich habe einmal 30 oder 35 Euro für einen Dram bezahlt. Ein Dram sind 0,02 Liter (2 cl).

Nicht viel. Also der Inhalt.

Es war ein Port Ellen. Der Whisky stammte aus einer Brennerei, die es nicht mehr gibt. Das treibt den Preis nach oben. Natürlich liegen die Preise am Freitag weit drunter. Wir wollen uns mit der Veranstaltung keine goldene Nase verdienen.

Wie viel Mitglieder zählt der Verein?

Der Whiskyclub, der seinen Sitz ja Rödlitz hat, knapp 50 Mitglieder.

Der Filme-Whisky-Abend am Freitag ist neu. Was kommt noch?

Wir müssen sehen, wie hoch die Resonanz ist. Wenn Interesse da ist, kann man noch viel mehr machen.

Wann geht es morgen los?

19 Uhr. Eine Karte kostet zehn Euro.

0Kommentare Kommentar schreiben