Zwickauer Innenstadt wird zum Riesenlaufsteg

Teleshopping-Star Judith Williams, Topmodel Barbara Meier und Turniertänzer Joachim Llambi kommen zur achten Zwickauer Modenacht. Wird es eine Veranstaltung für Jedermann?

Zwickau.

Die Innenstadt von Zwickau verwandelt sich am Samstag, 22. September, ab 12 Uhr in einen riesigen Laufsteg. Zum achten Mal laden die Stadt, das Autohaus Lueg, der Veranstalter Krauß-Event, das Einkaufszentrum Zwickau-Arcaden und rund 40 Einzelhändler zur Mercedes-Fashion-Night (Mercedes-Mode-Nacht) ein. Im Vorjahr strömten 25.000 Besucher in die Innenstadt, um Mode und Unterhaltung zu erleben. Eric Seifert, Projektleiter der Firma Krauß-Event, rechnet damit, dass es in diesem Jahr noch mehr werden. Denn bereits am Freitagabend ab 17 Uhr werden stündlich vor den Arcaden Modenschauen präsentiert. Ab 21 Uhr steigt zudem eine Party bei dem bekannten Tätowierer Randy Engelhardt in der benachbarten Peter-Breuer-Straße.

Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) lobte die Zusammenarbeit der Partner, die schon fast ein Selbstläufer sei, und freute sich, dass zum 900. Stadtjubiläum mit dem Freitagsangebot sogar noch eine Schippe drauf gepackt wurde. Mitveranstalter Matthias Krauß erklärte, dass andere Städte Zwickau um dieses Ereignis, das Frauen, Männer, ganze Familien in die Innenstadt lockt, beneidet.

Insgesamt werden 16 Modenschauen angeboten. Und die After-Show-Party im "Wilden Hirsch" am Kornmarkt, die im vergangenen Jahr erstmals stattfand, soll es zum Ausklang des Samstags auch wieder geben. Krauß zufolge größter Kritiker dieses Ereignisses: Mitveranstalter Olaf Schöber, Geschäftsführer des Mercedes-Autohauses Lueg, dem es mit zu verdanken sei, die diesjährigen Stars und Sternchen nach Zwickau zu holen - und die werden auch in der Innenstadt präsent sein.

Das sind neben Turniertänzer Joachim Llambi Teleshopping-Star Judith Williams und Top-Model Barbara Meier. Beide sitzen in der Jury, die die Arbeiten von sechs Studenten der Schneeberger Modedesigner der Westsächsischen Hochschule bei der Abschlussshow am Samstagabend bewerten wird. Dritte Jurorin ist Sina Trinkwalder, für ihre Nachhaltigkeit ausgezeichnete Unternehmerin. Zu gewinnen gibt es für die Studenten einen mit 1500 Euro dotierten Förderpreis, "eine schöne Summe für den Start ins Berufs- leben", urteilte Janine Appelt von der Fakultät Angewandte Kunst. Die angehenden Designer zeigen Damen- aber auch Herrenmode, Klassisches, Avantgardistisches, technisch Innovatives, Funktionsbekleidung wie auch ethnische Mode.

Neu in diesem Jahr bei der Modenacht am Samstag: 5000 Glücks- dosen, die auf dem Hauptmarkt und in den Arcaden kostenlos verteilt werden und von denen jede gewinne. Insgesamt steckten darin Gewinne im Wert von 260.000 Euro.

Modenschauen finden unter anderem bei Mode-Meyer am Hauptmarkt, vor den Arcaden und auf dem Hauptmarkt statt. Der Eintritt ist überall kostenlos. Lediglich die Abschlussveranstaltung am Samstag ab 20 Uhr im Rathaus, die Llambi und Radio-Zwickau-Moderatorin Tina Wojnowski moderieren, ist kostenpflichtig. 150 Karten sind noch zu haben (Ticketpreis 49,95 Euro).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...