221 Fahrzeugführer geben zu viel Gas

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Zahlreiche Verstöße bei Kontrollen auf B 93 festgestellt - "Spitzenreiter" mit 187 Stundenkilometern unterwegs

Zwickau.

Auf der Bundesstraße 93 sind am Dienstagmorgen innerhalb von vier Stunden - von 4.30 bis gegen 8.30 Uhr - 221 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt worden, davon 29 im Bußgeldbereich. Darüber informiert die Polizei. Bei den Kontrollen kam neben den stationären Messsystemen auch ein Videofahrzeug zum Einsatz. "Die festgestellten Verstöße unterstrichen die Notwendigkeit von Geschwindigkeitsmessungen in diesem Bereich", sagte ein Polizeisprecher. Der Tagesschnellste wurde in Fahrtrichtung Mosel mit 187 Stundenkilometern ermittelt - erlaubt sind 130 km/h. Den Fahrzeugführer erwarten ein Fahrverbot von einem Monat, zwei Punkte in Flensburg und eine Geldbuße von 160 Euro. Außerdem wurden mit hohen Überschreitungen in Fahrtrichtung Schneeberg ein Motorradfahrer mit 102 km/h bei erlaubten 50 und in der Gegenrichtung ein Skoda mit 104 km/h bei zulässigen 70 km/h festgestellt. (ja)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €