Angetrunken gegen Säule gefahren

Crimmitschau.

Ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss hat ein 27-Jähriger in der Nacht zum Sonntag in Crimmitschau einen Unfall verursacht. Ein 22-Jähriger hatte seinen Renault Am Roten Turm abgestellt, das Fahrzeug verlassen und sich zu seinen Freunden begeben. Den Fahrzeugschlüssel ließ er dabei stecken. Kurz darauf stieg ein 27-Jähriger unberechtigt in das Auto ein, fuhr rückwärts und stieß dabei gegen eine massive Säule. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden am Fahrzeug und an Säule wurde auf 1600 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 27-Jährige keine Fahrerlaubnis besaß und zudem alkoholisiert war. Der Atemalkoholtest ergab knapp 0,9 Promille. Die Beamten brachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus und fertigten mehrere Anzeigen. (tc)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.