Annoncenuhr am Schlüssel

Ein kleines Souvenir made in Werdau gibt es auf dem Weihnachtsmarkt der Pleißestadt. Und es dient noch einem guten Zweck.

Werdau.

Mit und ohne den Schriftzug "Werdau" ist der Schlüsselanhänger in Form des Werdauer Wahrzeichens Annoncenuhr ab Donnerstag im Werdau-Lädchen auf dem Weihnachtsmarkt zu bekommen. "Wir verkaufen nur eine sehr geringe Auflage und wollen sehen, wie das neue Souvenir ankommt", sagt Projektmanagerin Claudia Hauschild, von der diese Idee stammt.

Der Werdauer Spielzeug-Traditionsbetrieb von Jens Eberlein konnte den Anhänger aufgrund seiner filigranen Erscheinung nicht fertigen. Der Firmenchef stellte aber den Kontakt zu Lars Ziesler in Werdau her. Der 31-Jährige ist Geschäftsführer der Firma Nikki-Service Schlüsseldienst in der Plauenschen Straße in Werdau. "Nach seiner Zusage, das Souvenir herzustellen, haben wir uns in den Entwurf gestürzt und mehr als vier Wochen daran getüftelt", sagt Claudia Hauschild. Die Schlüsselanhänger gibt es von Donnerstag bis Sonntag im Werdau-Lädchen für 3,50 Euro zu kaufen. 50Cent jedes Exemplares gehen bis Jahresende an den SV Steinpleis. "Damit wollen wir den Sportverein unterstützen", sagt Claudia Hauschild. Sie könnte sich vorstellen, für die kommenden Weihnachtsmärkte Schlüsselanhänger mit Wahrzeichen aus Werdauer Ortsteilen anzubieten. "Der Rücklauf aus den Gemeinden war schon positiv." Wer auf dem Weihnachtsmarkt keinen Anhänger bekommt, kann ihn direkt im Geschäft in der Plauenschen Straße bestellen. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...