Auf Baustelle beginnt der Schlussspurt

Innerhalb der nächsten drei Wochen soll der Ausbau der Friedrich-August-Straße in Crimmitschau abgeschlossen werden. Die Erneuerung des 215-Meter-Abschnitts zwischen Fabrikstraße und Gartenstraße kostet rund 863.000 Euro. Dabei handelt es sich um eines der größten Tiefbau-Projekte, welche in diesem Jahr in der Stadt an der Pleiße umgesetzt werden. Der Asphalteinbau hat am Montag begonnen und soll bis zum Mittwoch abgeschlossen werden, teilt Bau-Fachbereichsleiter Götz Müller von der Stadtverwaltung mit. "Danach folgen die Pflasterung der restlichen Gehwegflächen, die Herstellung von Grundstückszufahrten und diverse Anpassungsarbeiten", sagt Götz Müller. In der nächsten Woche ist zudem die Pflanzung von neuen Bäumen angekündigt. Die Fertigstellung an der Friedrich-August-Straße ist bis 23.Dezember geplant. Die Tief- und Straßenbauer sind seit Sommer im Einsatz. (hof)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...