Ausstellung - Clara Wieck auf Briefmarken

Plauen/Mülsen.

Eine Briefmarkenausstellung rund um das Thema Musik wird ab dem heutigen Mittwoch im Vogtlandkonservatorium in Plauen, Theaterplatz 2, gezeigt. Auf mehr als 50 A-4-Blättern spielt das Leben und Wirken von Clara Wieck ebenso eine Rolle wie historische Musikinstrumente und Kompositionen von Robert Schumann. Die Ausstellung zusammengestellt hat der Mülsener Klaus Haubold, der Mitglied im Verein der Zwickauer Briefmarkenfreunde ist. Clara Wieck (1819 bis 1896), die Frau von Robert Schumann, dem größten Sohn der Stadt Zwickau, würde in diesem Jahr 200 Jahre alt. (bju/ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...