Autofahrer aus Lauenhain stehen vor einer Herausforderung

Durch die Sperrungen der Glauchauer Landstraße und der Hainstraße rollt der Verkehr über den Nordverbinder. Die Bauzeit verärgert einen Ortsvorsteher.

Crimmitschau.

Bei einem Blick auf Vollsperrscheiben und Umleitungsschilder schlägt der Lauenhainer Ortsvorsteher Christian Jacob (Für Crimmitschau) die Hände über dem Kopf zusammen. Einwohner aus Lauenhain müssen in den nächsten Monaten deutlich mehr Zeit für die Fahrt in die Innenstadt einplanen. "Auf die Leute kommen erhebliche Umwege zu", sagt Christian Jacob. Die Glauchauer Landstraße ist zwischen Gerhart-Hauptmann-Weg und Schillerstraße gesperrt. Parallel dazu muss ab der nächsten Woche auch die Hainstraße zwischen der Walter-Rathenau-Straße und Am Wetterkreuz gesperrt werden. Unterschiedliche Aussagen gibt es zum Baubeginn: Die Stadtverwaltung teilte in einer Medieninformation mit, dass ab Montag gesperrt ist. Die Wasserwerke kündigten den Baubeginn für Donnerstag an. Damit rollt der gesamte Verkehr über den Nordverbinder und die Breitscheidstraße - das ist die einzige freie Verbindung vom Stadtzentrum in die östlichen Ortsteile.

Der Ausbau der Glauchauer Landstraße dauert bis September. Die Erneuerung des Abwasserkanals an der Hainstraße zieht sich bis Dezember hin. Die (langen) Bauzeiten - auf den beiden genannten und weiteren Baustellen - bringen Christian Jacob in Rage. "Die Termine müssen aus meiner Sicht kritisch hinterfragt werden. Ich denke, dass es vor einigen Jahren schneller ging", sagt der Ortsvorsteher und ergänzt sarkastisch: "Man denkt, dass an der Hainstraße eine Überdachung gebaut wird." Das ist nicht der Fall. Die Wasserwerke lassen den Abwasserkanal auf einer Länge von 375 Metern und die Trinkwasserleitung auf einer Länge von 300 Metern austauschen. Die Kosten beziffert Wasserwerke-Sprecherin Saskia Künzel auf rund 450.000 Euro.

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...