Autofahrer donnert gegen Ampel

Werdau.

Einen Sachschaden von rund 10.000 Euro hat am Sonntagmorgen ein 36-jähriger Autofahrer mit seinem VW verursacht. Der Mann war auf der Westtrasse in Richtung Reichenbach unterwegs und wollte an der Abfahrt Ronneburger Straße abbiegen. Dabei donnerte er gegen die Ampel. Bei dem Aufprall beschädigte er nicht nur die Lichtsignalanlage erheblich, sondern auch sein Fahrzeug. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 36-Jährige, so ergab laut Polizei ein am Unfallort durchgeführter Alkoholtest, hatte 0,9 Promille intus. (umü)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.