B 175 - Fabrikabriss hat begonnen

Werdau.

Die Stadt Werdau hat 400.000 Euro Fördermittel für ihre Arbeiten innerhalb des Ausbaus der Kurve der Bundesstraße 175 am Gedächtnisplatz in Werdau erhalten. Darüber informierte am Dienstag Oberbürgermeister Stefan Czarnecki (CDU) den Technischen Ausschuss des Stadtrates. Der Rückbau der ehemaligen Fabrik auf dem Gelände, das für den Ausbau benötigt wird, habe begonnen. 723.000 Euro plant die Niederlassung Plauen des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr in ihrem Bauprogramm für dieses Vorhaben ein. An dieser Stelle soll die Bundesstraße an der Ampelkreuzung verbreitert werden. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...