Bäder: Stadt verkauft mehr Saisontickets

Doppelnutzung macht das Angebot viel attraktiver

Crimmitschau.

Das Interesse an den Dauerkarten für das Sahnbad in Crimmitschau und das Freizeit- und Erlebnisbad im Ortsteil Mannichswalde ist deutlich gestiegen. Die Stadtverwaltung in Crimmitschau, die beide Einrichtungen betreibt, hat bisher 98 Saison-Tickets für das Sahnbad und 39 Dauerkarten für das Freizeit- und Erlebnisbad verkauft. Zum Vergleich: Im letzten Jahr holten sich 52 Besucher im Sahnbad und 20 Gäste im Freizeit- und Erlebnisbad eine Dauerkarte. "Das ist ein deutlicher Zuwachs", sagt Oberbürgermeister André Raphael (CDU) bei einem Blick auf die Statistik. Aus seiner Sicht hat die Entscheidung, dass Dauerkartenbesitzer seit dem Beginn der aktuellen Saison mit ihrem Ticket die beiden Bäder nutzen können, zur positiven Entwicklung beigetragen. In der Vergangenheit mussten sich Gäste schon beim Kauf einer Dauerkarte für ein Bad entscheiden. Die heißen Temperaturen sorgen momentan für einen Besucheransturm: Im Sahnbad, welches kürzlich sein 150-jähriges Bestehen feiern konnte, wurden bisher 9200 Gäste begrüßt. In Mannichswalde waren 6600 Besucher. In die Statistik sind die Tickets, die bis zum Sonntag verkauft worden sind, eingeflossen. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...