Bagger macht Blöcke platt

Spätestens Ende dieser Woche wird von den beiden restlichen Blöcken an der Otto-Stichart-Straße im Werdauer Wohngebiet "Sorge" nichts mehr zu sehen sein. Ein Bauunternehmen der Stadt hat am Samstagvormittag mit dem Abriss der Häuser begonnen, nachdem die Stadt schon vor Wochen den ausgeschriebenen Auftrag entsprechend vergeben hatte. Allerdings fehlte der Firma der passende Bagger, sodass nach der vorbereitenden Entkernung der Blöcke noch einige Zeit vergehen sollte. Diesen Zeitraum nutzten Ende September die fünf Werdauer Ortsfeuerwehren, der Rettungsdienst, das Technische Hilfswerk aus Zwickau und andere Einsatzkräfte zu einer großen Einsatzübung. (tmp)Foto: Thomas Michel

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...