"Bastel-Opas" zeigen Kindern alle Kniffe

Zwei Senioren werkeln im Langenhessener Kindergarten mit den Steppkes und machen aus Holz etwas Besonderes.

Langenhessen.

Auf zwei Vormittag in der Woche freuen sich die Mädchen und Jungen des Kindergartens "Haus der kleinen Füße" in Langenhessen ganz besonders. Am Mittwoch und Donnerstag sind nämlich die "Bastel-Opas" im Haus, um in der Kinderwerkstatt mit den Steppkes zu arbeiten.

"Ich war früher Lehrer in Zwickau. Der Umgang mit Kindern macht mir großen Spaß. Wir verstehen uns prima", sagt Werner Dietrich. Der 70-Jährige ist durch seine Frau, die im Kindergarten arbeitet, zum "Bastel-Opa" geworden. Mit seinem Mitstreiter Bernd Junge versteht er sich prima. "Er ist hier der Chef." Bernd Junge winkt ab. "Ich bin zwar von Anfang an mit in der Kinderwerkstatt, aber wir sind gleichberechtigt", sagt der 69-Jährige schmunzelnd. Der Langenhessener hatte 2013 das Projekt mit begonnen. Seine drei Enkel waren groß und hatten andere Interessen, als Vogelhäuschen zu bauen.


Gemeinsam mit den Mädchen und Jungen fertigen die beiden agilen Senioren viele Dinge aus Holz, die auch als Dekoration für den Kindergarten genutzt werden. So entstehen zu Ostern kleine Körbchen oder für den Herbst Mini-Leiterwagen, die mit Kürbissen beladen werden. "Wir sind sehr froh, dass wir dieses generationsübergreifende Angebot bei uns haben", sagt Einrichtungsleiterin Heike Schlegel. Damit wird auch das Credo des Wohlfahrtsverbandes Volkssolidarität, in dessen Trägerschaft sich die Kindereinrichtung befindet, auf schöne und praktische Weise umgesetzt.

Die Kinderwerkstatt im "Haus der kleinen Füße" ist durch die Spendenfreudigkeit von Langenhessener Firmen zustande gekommen. Das Holz, das die bastelnden Kinder für ihre Arbeiten benötigen, kommt aus dem Zwickauer Hagebaumarkt. "Die schenken uns viele Stücke, die sie nicht mehr brauchen und wir machen gemeinsam mit den Kindern schöne Sachen daraus", sagt Werner Dietrich. Dabei lernen die Mädchen und Jungen Grundlagen wie Feilen, Sägen, Bohren, Nageln. Unter fachkundiger Aufsicht und ständiger Umsicht der "Bastel-Opas" versteht sich.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...