Bauhof bekommt neues Fahrzeug

Werdau.

Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes erhalten ein neues Einsatzfahrzeug. Die Mitglieder des Technischen Ausschusses des Stadtrates Werdau haben mit einer Gegenstimme dem Kauf dieses Multifunktionsautos zugestimmt. Es kostet knapp 96.000 Euro, soll im Frühjahr nächsten Jahres geliefert werden und auf dem Friedhof zum Einsatz kommen. Ralf Jubelt (Unabhängige Liste) stimmte gegen die Investition. Er habe sich den Multicar, der jetzt im Einsatz sei, angeschaut, und er frage sich, ob ein neues Fahrzeug wirklich gebraucht werde. Dieter Theis (FDP), ehemaliger Leiter des Bauhofes, sagte, dass die meisten Fahrzeuge aus dem Jahr 1979 stammten. "Mit dem neuen Auto erleichtern wir den Kollegen ihre Arbeit, und es ist auch eine Würdigung ihrer Tätigkeit." (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...