Berufsorientierung - Schülerprojekt in Muldentalhalle

Wilkau-Haßlau.

"Komm auf Tour" nennt sich ein Projekt zur Berufsorientierung und Lebensplanung für Schüler der siebenten und achten Klassen im Landkreis Zwickau, das vom 4. bis 13. September in der Muldentalhalle in Wilkau-Haßlau stattfindet. Veranstalter ist der Landkreis Zwickau, der von Jahr zu Jahr wachsendes Interesse an diesem Angebot festgestellt und nun die Dauer auf acht Tage ausgeweitet hat. Im Jahr 2015 hatten sich laut Birgit Vorratz, im Landratsamt Sachgebietsleiterin für Wirtschaftsförderung, Kreisentwicklung und Tourismus, 15 Schulen angemeldet. Dieses Jahr haben 37 Schulen mit insgesamt 1843 Jugendlichen Interesse bekundet. 31 Gymnasien, Oberschulen und Förderschulen mit rund 1500 Kindern haben mittlerweile eine Zusage bekommen, den dort angebotenen, 500 Quadratmeter großen Erlebnisparcours durchlaufen zu können. (upa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...